Fergie hat eine komplette Namensänderung beantragt

Aus Stacy Ann Ferguson wird Fergie Duhamel

Was machen, wenn man plötzlich nicht mehr mit seinem eigenen Namen zufrieden ist? Einfach ändern lassen. So geht es zumindest Fergie, 38, an. Die Frontfrau der Black Eyed Peas hat sich zu einer kompletten Namensänderung entschlossen.

Geboren wurde die Sängerin bekanntlich als Stacy Ann Ferguson, ist jedoch seit Jahren unter ihrem Künstlernamen Fergie unterwegs und kein Mensch nennt sie bei ihrem Geburtsnamen. 

Vor vier Jahren heiratete sie ihren jetzigen Ehemann, Hollywood-Star Josh Duhamel, 40, erst jetzt kommt sie jedoch auf die Idee, seinen Namen anzunehmen. 

Doch damit nicht genug: Wenn man schon mal die erforderlichen Papiere in der Hand hat, warum dann nicht auch gleich den Vornamen ändern? Jetzt will sich die Sängerin ganz offiziell bei ihrem Künstlernamen nennen lassen. 

Dafür muss sie allerdings in vier aufeinanderfolgenden Wochen eine Bekanntmachung in einer lokalen Zeitung schalten. Erst dann wird der Antrag auf Namensänderung gewährt. Wenn alles gut läuft, wird am 16. August aus Stacy Ann Ferguson ganz offiziell Fergie Duhamel.