Noch ein Tattoo für Cara Delevingne - ist sie süchtig?

Sie scheint Gefallen an der Körperkunst gefunden haben

Der Löwe auf dem Zeigefinger war ihr erstes Tattoo Das Model mag das Rockstarleben

Erst im Mai diesen Jahres ließ sich Supermodel Cara Delevingne, 20, zum ersten Mal tätowieren - ein Löwenkopf schmückt ihren Zeigefinger. Eine Woche danach ließ sie sich ihre Initialen auf die Seite ihrer Hand verewigen. Weniger als zwei Monate später hat sie nun ihr drittes Kunstwerk: der Schriftzug "Made in England" (Hergestellt in England) unter ihrem Fuß.

Kreativ ist es, das muss man ihr lassen. Jedoch geht das alles ganz schön schnell. Nun befürchten englische Medien, dass das Model in eine Art Tattoo-Rausch geraten sein könnte. Drei Tattoos innerhalb von neun Wochen - sie hat es wirklich ganz schön eilig.

Stolz auf ihr neues Kunstwerk ist sie in jeden Fall. Auf ihrem Instagram schreibt sie: "Made in Ebgland! Endlich" und verlinkt ihren Star-Tätowierer Bang Bang mit dem Foto. Zu ihm scheint sie viel Vertrauen zu haben, er hat sich auch um ihre bisherigen Tattoos gekümmert. Die beiden lernten sich übrigens durch Rihanna, 25, kennen.

Cara soll momentan mit Pete Doherty, 34, anbandeln, der sie als Kate Moss Ersatz sieht. Der "Sun" zufolge, liebe sie es ihm zuzuhören, wenn er über Kate und Rock n' Roll spricht. Auch mit Prinz Harry soll sie in Kontakt sein.

Die 20-Jährige möchte anscheinend ein wahres Rockstar-Leben führen.

Themen