Jenny Elvers-Elbertzhagen brach nach TV-Panne zusammen

Sie möchte wieder mehr arbeiten

Vor etwa zehn Monaten sorgte Jenny Elvers-Elbertzhagen mit einem TV-Auftritt in der NDR-Sendung "DAS!" für Aufsehen, als sie verwirrt und lallend ihre Schmuckkolektion zu präsentieren versuchte. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass die Schauspielerin sturzbetrunken war; Elvers-Elbertzhagen wurde mit ihrem Alkoholproblem in eine Entzugsklinik gebracht. Bei Markus Lanz sprach Jenny erstmals über das Debakel im Fernsehen.

Sie kann heute über ihren Auftritt lachen. "Auch wenn es weh tut, man muss hinschauen." Danach sei sie in ein Restaurant gegangen und wäre dort zusammengebrochen. Sie habe verstanden, dass sie ein Problem habe und in den Enzug musste.

Sie gesteht, dass sie sich vorher betrinken musste, da sie die Fahrt nüchtern nicht hätte ertragen können. Die Scham, von ihrer Familie und von ihren Freunden so gesehen worden zu sein, saß tief in ihr. Elvers-Elbertzhagen, die kürzlich wegen ihres Untergewichts erneut behandelt werden musste, geht es wieder besser.

Demnächst zieht sie mit ihrem Sohn Paul, 12, nach Hamburg und möchte in Zukunft wieder mehr arbeiten. "Ich bin bei mir angekommen", glaubt Jenny.