Royal Baby - Die Namens-Spekulationen überschlagen sich!

Wie wird das Kind von Herzogin Catherine und Prinz William heißen?

Der Countdown hat begonnen! Das Royal Baby hat sich auf den Weg gemacht, um endlich die langwartende Welt zu begrüßen. Bald-Mama Kate Middleton, 31, liegt in den Wehen und bevor der Nachwuchs da ist, wird nun noch mal groß gerätselt: Wie wird der Spross heißen?

Eins ist sicher: "Royal Baby" wird es leider nicht sein. Schade irgendwie - wir hatten uns schon so daran gewöhnt.

Da es sich hier nicht um irgendeine Angelegenheit handelt, sondern um die Geburt des zukünftigen königlichen Oberhauptes von England, lässt sich ausschließen, dass Herzogin Catherine und Prinz William, 31, sich beim Kinds-Namen kreativ auslassen.

So beschreibt Victoria Arbiter, die Royal-Expertin vom britischen TV-Sender "ABC": Man darf nicht vergessen, dass sie einen König oder eine Königin benennen müssen. Es wird deshalb nichts Albernes sein, wie "Queen Suri", was okay wäre, wenn man sich mal verkleidet, aber es nicht so passend, wenn man die Königin von 16 Nationen ist."

Dabei gibt es doch so originelle Vorschläge. Auf Twitter laufen die Beiträge gerade heiß - da ist von "Luke Skywalker" die Rede, oder auch "Chicken - dann wird es ein Chicken Royal", ganz in Anlehnung an eine bekannte Fast-Food-Kette.

Ein anderer User hofft, dass das Baby ein Junge wird. "Dann wäre es ein Halbblutprinz!", eine Referenz an die "Harry Potter"-Bücher. Selbst David Beckham meldete sich ja schon vor einigen Tagen zu Wort: "Das Baby sollte David heißen - wenn es ein Junge wird".

Die "Washington Post" bietet den amüsanten "Baby Name Generator" an - hier können aufgeregte Fans sich schon vorher von süßen Namen inspirieren lassen. Als wir es probierten, ergab sich übrigens: Mary Margaret Waynett Windsor. Klingt doch schon mal nicht schlecht.

In England gab es indes schon eine Umfrage von 2000 Erwachsenen und deren Tipp.

So glauben 56,5 Prozent der Briten, das Royal Baby wird ein Mädchen.

Die 5 beliebtesten Mädchennamen:

Diana - 19,6%
Victoria - 16,2%
Elizabeth - 14,2%
Grace - 7,95%
Charlotte - 6,0%

Die 5 beliebtesten Jungennnamen:

George - 19,9%
James - 11,3%
Charles - 7,5%
Phillip - 7,35%
Henry - 5,5%

Tatsächlich ist jedoch momentan der Name Alexandra für eine Königin ganz weit vorn bei den Buchmachern. Unser Favorit bei einem Mädchen wäre allerdings Diana - eine Würdigung von Prinz Williams verstorbener Mutter Prinzessin Diana (†36). 

"Lady Di" kam 1997 bei einem Auto-Unfall in Paris ums Leben, lernte die jetzige Gattin ihres Sohnes nie kennen.

"Diana ist ein Name, den Catherine immer geliebt hat", erzählte eine College-Freundin von Kate vor einigen Monaten. Würde auch passen: Immerhin trug Catherine schon den Verlobungsring von der verstorbenen "Prinzessin der Herzen".

In ein paar Stunden dürften wir mehr wissen - also dran bleiben!

Um auch auf dem allerneuesten Stand bleiben wollt, empfehlen wir euch den Live-Stream vorm "St. Mary's"-Krankenhaus in London!