Katherine Heigl verlässt Grey's Anatomy

Serien-Aus

Fans der Arzt-Serie "Grey's Anatomy" müssen jetzt ganz stark sein. Katherine Heigl hat sich offenbar dazu entschlossen, ihren weißen Kittel endgültig an den Nagel zu hängen.

Die Gerüchtküche in Hollywood brodelt. Angeblich wird Katherine Heigl in Zukunft nicht mehr als "Izzie Stevens" zu sehen sein. Laut amerikanischen Magazinen, will sich Heigl stärker auf ihre Kino-Karriere konzentrieren. Ihr Kollege James Picken Jr., der die Rolle des Dr. Richard Webber spielt, verriet den Reportern, dass Heigl bald endgültig das "Seattle Grace"-Krankenhaus verlassen wird. "Ja, das tut sie", so seine Antwort. Und als ob der Verlust von Heigl nicht schon schlimm genug wäre, soll ihr Serien-Kollege T.R. Knight ebenfalls mit Ausstiegs-Gedanken spielen.

Eine offizielle Erklärung zu den Gerüchten gibt es leider noch nicht. Doch ein Insider erklärt, dass der Sender "ABC" das letzte Wort haben werde: „Die ganze Sache liegt nun in den Händen ihrer Agenten und der Anwälte von ‚ABC’. Wahrscheinlich wird schon bald etwas ausgearbeitet werden, aber es ist sicher, dass Katherine und T.R. in der nächsten Staffel nicht als mehr als Stamm-Darsteller dabei sein werden.“