Sylvie - 'Keiner erwartet, mit 31 Krebs zu bekommen'

Sylvie van der Vaart spricht gegenüber OK! ungewöhnlich nachdenklich über die Krankheit

Vor vier Jahren führte sie eine glückliche Ehe, ein tolles Leben und war gesund. Heute ist Sylvie van der Vaart, 35, eine geschiedene Frau und Brustkrebs-Patientin. Im exklusiven Interview über ihr Engagement für das OK!-Charity-Event „Kicken mit Herz“ erzählt sie uns, dass sie durch die Erkrankung heute ein anderer Mensch ist. 

Für mich hat sich viel geändert. Keiner erwartet, mit 31 Krebs zu bekommen. Keiner rechnet damit, in dem Alter eine Chemotherapie machen zu müssen, Haare zu verlieren oder sich allein mit dem Gedanken an den eigenen Tod zu befassen.“

Anders als die aktuellen glücklichen Bilder aus Hamburg von ihr suggerieren, sei sie nachdenklich geworden:

„So etwas zu erleben macht einem natürlich große Angst! Deshalb muss ich auch immer lachen, wenn irgendwo steht 'Sylvie, das perfekte Leben'. Wer hat denn schon ein perfektes Leben? Wir müssen dankbar sein für die Gesundheit!“ 

Das ganze Interview sowie unsere Titelgeschichte zu Sylvies Racheplan lesen Sie in der aktuellen OK! - ab dem 24. Juli im Handel.