Rita Ora und Cara Delevingne - Es gibt keinen Streit

Auf Twitter räumt die Sängerin mit den Gerüchten auf

Rita Ora, 22, und das Überflieger-Model Cara Delevingne, 20, galten seit Monaten als unzertrennlich. Nach einem Auftritt Oras Anfang der letzten Woche bei einer "DKNY"-Modeparty, bei dem Cara die Bühne stürmte und die Sängerin ordentlich blamierte, hieß es jedoch, es herrsche vorerst Funkstille

Zudem sollen Rita und Cara auch abseits der Bühne aneinandergeraten sein, wie ein Augenzeuge gegenüber der "Daily Mail" berichtete:

"Cara war nach einem Tag feiern und trinken ziemlich fertig, ihre Schwester Poppy half ihr gerade in den Wohnwagen, als Rita vorbei lief. Rita hatte den Eindruck, dass Cara sie absichtlich ignoriert, und schrie so was wie: 'Reiß dich zusammen, du bist ja völlig fertig!' Das war ziemlich gemein und frech. Poppy ist ausgeflippt! So bald wird es keine Versöhnung geben."

Vor wenigen Tagen dann noch lustige Party-Pics mit Ritas Erzrivalin Rihanna, 25, die im Internet die Runde machten. Hat Cara ihre ehemalige BFF etwa abgeschrieben, so der Verdacht, der sich aufdrängte. 

Alles Quatsch, stellte die britische Sängerin nun selbst auf ihrem Twitter-Account klar: "Ich weiß gar nicht, worum es in diesen dummen Geschichten überhaupt geht! Ich werde meine beste Freundin Cara Delevingne immer haben! Ich liebe dich", so ihre emotionalen Worte. Klingt, als wäre die Freundschaft zwischen den Beiden noch lange nicht abgeschrieben. 

Themen