Jon Bon Jovi will Richie Sambora nicht zurück in der Band

Er will das ganze Geld für sich haben

Jon Bon Jovi, 51, und Richie Sambora, 53, scheinen sich nicht mehr viel zu sagen zu haben. Nach dem Rauswurf des Gitarristen aus der Band, will der Frontmann nicht, dass sein langjähriger Kollege für einen bevorstehendes Konzert in die Band zurückkehrt!

Nach Samboras Rauswurf hieß es, dass er wegen seiner wilden Partynächte die Band verlassen musste. Doch nun wird gemunkelt, dass es vielmehr um das liebe Geld gehen soll.

Mimte Jovi noch nach seinem Ausstieg den Unwissenden, scheint genau er jetzt verhindern zu wollen, dass Richie in die Band für einen Gig in East Rutherford, New Jersey, zurückkehren darf. Das berichtet ein Insider gegenüber "RadarOnline": “Jon wird Richie nicht erlauben, für diese Show zurückzukommen."

Und zudem wird er ihn auch nicht anrufen, um mit ihm zu sprechen. Dabei schien es zunächst so, als versuche der Sänger seinen ehemaligen Bandkollegen wieder zurückholen zu wollen.

Wie der Informant weiter weiß, will Jon Bon Jovi das ganze Geld einheimsen, um ein NFL-Football-Team zu kaufen. Daher der Streit um die Einnahmen - und Richies Rauswurf.