Bruce Willis - Genervtes Interview zu neuem Film

Der Schauspieler lässt den Reporter auflaufen

Was ist denn da los? Bruce Willis, 58, ist für seinen neuen Kinofilm "R.E.D. 2" auf Promo-Tour in Deutschland und Europa. Doch darauf hat er eigentlich gar keinen Bock, wie er nun in einem recht ungewöhnlichen Interview zu verstehen gab.

"Über Filme zu reden, ist wie Architektur zu tanzen", sagte der Action-Star. Auch gegenüber dem britischen "Magic FM"-Journalisten Jamie Edwards wurde er sogar etwas zornig:

"Hat dir das eigentlich schon mal ein Schauspieler gesagt, Jamie? Das hier ist keine Schauspielerei, was wir jetzt gerade machen. Vielleicht tust du es. Aber wir wollen gerade nur den Film verkaufen. Sales. Der spaßige Teil war, vor der Kamera zu stehen", so Willis unkooperativ.

Edwards versuchte die kippende Stimmung zu retten - eher erfolglos, denn auch auf seine Frage, wie er den Film verkaufen will, reagiert Willis nicht begeistert.

Seine Co-Partnerin Mary Louise Parker weiß auch nicht recht, wie sie auf die Zickigkeit ihres Kollegen reagieren soll und bleibt kleinlaut.

Dies war nicht der erste Auftritt des Action-Stars, der daneben ging. Bereist Anfang des Jahres absolvierte er einen missgelaunten Auftritt in einer Show. Später erklärte er, durch den Jetleg schlecht gelaunt gewesen zu sein.

Seht hier das bockige Interview:

Themen