Sorge um Lugner-Ex - Anastasia 'Katzi' Sokol im Krankenhaus

Schock! Bereits seit zwei Wochen liegt sie in der Klinik

Wiener Opernball 2012: Zu ihren dürrsten Zeiten brachte Anastasia Seit April ist es mit dem Wiener Baulöwen Richard Lugner vorbei

Ihren Ex Richard Lugner, 80, ist sie los, aber mit einem glücklichen neuen Leben will es noch nicht so recht klappen: Anastasia "Katzi" Sokol, 23, liegt wegen ihrer angeschlagenen Gesundheit im Krankenhaus - und das bereits seit zwei Wochen.

"Zuerst waren es die Mandeln, jetzt hab ich Probleme mit dem Darm - durch die vielen Medikamente bewegt er sich nicht mehr," wird die 23-Jährige von "Österreich" zitiert.

Es sieht ganz danach aus, als habe ihr Körper die Magersucht und die rasante Gewichtszunahme nach dem Liebes-Aus mit dem Wiener Baulöwen nicht gut verkraftet.

Auch der OP-Marathon, den sie geplant hatte, um auszusehen wie Barbie, dürfte kaum förderlich für die labile Frau gewesen sein.

Trotzdem bleibt "Katzi", die von Lugner jetzt durch "Kolibri" ersetzt wurde, optimistisch:

"Wenn alles gut geht, kann ich aber bald nach Hause," hofft sie. 

Auch über die Suche nach einem neuen Mann an ihrer Seite hat die Blondine mit der österreichischen Tageszeitung gesprochen: "Ich habe ein paar Männer getroffen, aber für mich gibt's noch Besseres," glaubt Sokol.

Hoffen wir mal, dass die 23-Jährige bis zum Herbst wieder auf den Beinen ist - denn dann möchte sie eine Ausbildung zur OP-Assistentin beginnen.