'Fifty Shades of Grey' - Hauptrolle für Garrett Hedlund?

E.L. James sagt, Ian Somerhalder wird es nicht

Garrett Hedlund wäre um ein Haar 'Christian Grey' geworden, aber die Rolle war ihm eine zu langzeitige Verpflichtung Die meisten Fans wollen ihn, er hat Interesse: Ian Somerhalder.  E.L. James sagt aber, die Rolle geht nicht an ihn Alex Pettyfer gilt auch als heißer Kandidat - Offiziell bestätigt wurde er als 'Christian Grey' aber nicht

Das große Rätselraten um die Verfilmung der Erotik-Reihe "Fifty Shades of Grey" geht weiter: Für einige Wochen galt Alex Pettyfer, 23, als "Christian Grey", aber offiziell wurde nie bestätigt, dass der Brite die Rolle übernehmen wird. Auch auf dem wichtigen Film-Infoportal IMDB, deutet - zumindest noch - nichts darauf hin, dass Pettyfer für die bestätigte Regisseurin, Sam Taylor-Johnson, 46, vor der Kamera stehen wird.

Zumindest zwei Namen kann man jetzt aber sicher ausschließen. Garrett Hedlund, bekannt aus "On the Road" mit Kristen Stewart, 23, wird nicht mit von der Partie sein. Der Schauspieler hatte offenbar ein Angebot vorliegen, wollte sich aber nicht an die Rolle binden:

"Eine Trilogie zu machen, wäre ihm eine zu große Verpflichtung gewesen und die Produzenten wollten ihn nicht nur für einen Teil", plauderte ein Nahestender gegenüber dem "Us Magazine" aus.

Auch "The Vampire Diaries"-Star Ian Somerhalder, 34, wird wohl definitiv nicht "Christian Grey". Das soll die  Autorin E.L. James, 50, auf der "Comic Con" höchstpersönlich verraten haben.

Schade! Dabei gilt Somerhalder unter einem Großteil der Fans des SM-Bestsellers als die perfekte Besetzung des Millionärs und auch er hätte eine Rolle als "phänomenale Chance" angesehen.

Über den weiblichen Part der "Anastasia Stelle" ist nach wie vor ebenfalls nichts bekannt. Wir werden uns wohl noch etwas gedulden müssen...