Simpsons-Erfinder Sam Simon verschenkt Millionen

Er stirbt bald an Darmkrebs

Gemeinsam mit Matt Groening, 59, erfand US-Regisseur und Produzent Sam Simon die wohl beliebteste Zeichentrickserie der Welt - "Die Simpsons". Simon muss bald sterben: Er leidet an weit forgeschrittenem Darmkrebs.

Der nur 58-Jährige hat, obwohl er 1993 nach nur vier Jahren bei der Show ausstieg, ein riesiges Vermögen angescheffelt, welches er jetzt, kurz vor seinem Tod, verschenkt.

"Ich habe mehr Geld, als ich Lust habe auszugeben. Für meine Familien ist gesorgt. Ich genieße das", sagte er gegenüber "The Hollywood Reporter".

Simon war zwei Mal verheiratet, wird aber keine Kinder hinterlassen. Seine Spenden richten sich besonders an Tierschutzorganisationen und Obdachlose - Ay Caramba!