Zickenkrieg zwischen Tessa und Ira!

Erster Zoff bei Germany's Next Topmodel

Gestern war es endlich soweit: Tausende Nachwuchs-Models drängelten sich vor Heidi Klum, Peyman Amin und Rolf Scheider und baten um eine Chance bei "Germany's Next Topmodel". Mit dabei in Düsseldorf: Die Zicken Tessa und Ira.

"Ich hab noch niemanden gefunden, der sich ansatzweise mit mir messen könnte", sagte Tessa selbstbewusst in die Kameras und sorgte mit ihrer Art nicht nur Schmunzeln bei der Jury, sondern auch für jede Menge Lacher bei den TV-Zuschauern. Doch was wäre eine Staffel "Germany's Next Topmodel" ohne echten Zickenkrieg? Richtig. Nichts. Deswegen bekam Tessa das Ja von der Jury und zog in die nächste Runde ein. Doch was musste sie dort sehen? Unter den "Top 25"-Models schaffte es auch ein Mädchen, das angeblich eine "Kopie" von ihr ist. Konkurrentin Ira, 21.

"Die zerreiß ich in Stücke", hetzte Tessa. Doch Ira antwortete cool: "Leute, ganz ehrlich, ich habe das Mädchen einmal in meinem Leben gesehen... Ich habe niemanden kopiert. Ich trage diese Frisur schon seit drei Jahren. Es gibt auch Beweisfotos..." Nächste Woche geht es weiter, denn beide Mädels haben es in nächste Sendung geschafft. Warum auch immer.