Psy gesteht Alkoholproblem

Der Sänger trinkt Tag und Nacht

Einsicht ist der erste Schritt zu Besserung - hoffentlich auch für "Gangnam Style"-Star Psy. Der 35-jährige Sänger gab in einem Interview offen zu, ein Alkoholproblem zu haben.

Nach seinem weltweiten Durchbruch lernt Psy nun auch offensichtlich die Schattenseiten des Showbusiness kennen. In einem Interview mit der "Sunday Times" verriet der Südkoreaner nun ganz offen, dass er unter einem starken Alkoholproblem leide:

"Wenn ich glücklich bin, trinke ich. Wenn ich traurig bin, trinke ich. Egal ob es regnet oder die Sonne scheint, ich trinke."

Ob Tequila, Wodka oder Whiskey - auf den zahlreichen Party rund um den Globus gibt es immer etwas zum Anstoßen. "Ob Tag oder Nacht - ich trinke immer", so das erschütternde Geständnis vom Vater von Zwillingstöchtern.

Doch auch vom Dauersuff muss sich Park Jae-sang, so Psy's bürgerlicher Name, erholen. Dann lehnt er sogar Alkohol ab: "Wenn ich 'nen Kater habe, dann trinke ich nix."

Der Erfolg leidet offensichtlich nicht unter seiner Sucht - im Gegenteil. Psy ist auch mit seiner zweiten Single "Gentleman" auf Rekordjagd. Die nächsten Partys lassen also nicht lange auf sich warten.

Na dann - Prost!

Themen