Baby-Shopping! Ist Sabia Boulahrouz doch schwanger?

Die 35-Jährige wurde zwischen Wickeltischen und Bettchen gesichtet

Mal war es ein kleines Bäuchlein, mal verdächtige Statements, die aufhorchen ließen: Schon seit Monaten brodelt die Gerüchteküche, ob Sabia Boulahrouz bereits von Rafael van der Vaart, 30, schwanger ist. Doch nun könnte an den Tuscheleien tatsächlich etwas dran sein: Die 35-Jährige wurde beim Shoppen im Baby-Laden erwischt!

Liebe im Sauseschritt: Erst vor wenigen Monaten, Anfang April 2013, gaben der Ex und die Ex-BFF von Sylvie van der Vaart, 37, überraschend ihre Beziehung bekannt

Kurz darauf der erste gemeinsame Turtel-Urlaub, gestern bezogen die beiden das gemeinsame Nest in Hamburg-Alsterdorf. Und nun ein Baby?

Es deutet alles darauf hin, denn Paparazzi erwischten die Brünette beim Besuch in einem Hamburger Babyladen. Dabei soll sie sich sehr für Bettchen und Wickeltische interessiert haben. Dass sie dabei fotografiert wurde, störte sie offenbar nicht.

Spielt sie ein Verwirrspiel mit der Presse, oder ist die Spielerfrau tatsächlich bereits in anderen Umständen?  

Bis vor kurzem hatte Sabia die süßen Gerüchte stets dementiert. Trotzdem hatten beide betont, dass sie sich bald Nachwuchs wünschen. So sagte der HSV-Kicker vor einiger Zeit zur "Bild"-Zeitung: "Ein Schwesterchen für Damian wäre toll."

Platz genug bietet die neue Luxusvilla jedenfalls: Auf 300 Quadratmetern plus einem Riesen-Garten haben nicht nur die Turteltauben, Damian, 7, und Sabias Kinder Amaya, 3, und Damin, 2, ausreichend Bewegungsraum ...

"Besonders schön ist, dass wir einen Garten haben, wo die Kids spielen können", sagte Boulahrouz gestern auch der "Bild"-Zeitung. Ob demnächst noch eins zur Patchworkfamilie dazustößt?

Zumindest eine dürfte sich darüber nicht freuen: Sylvie van der Vaart, die bislang wegen ihrer Krebserkrankung auf weiteren Nachwuchs verzichten musste.

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von OK! ...