'Catch the Millionaire'-Hannah - Auktion für den guten Zweck

Sie versteigert ihre Kette

Und am Ende wird irgendwie doch alles gut: Ex "Catch the Millionaire"-Kandidatin Hannah musste zwar am Donnerstag, 1. August, die Villa verlassen. Für die Fans hat sie aber noch ein besonderes Schmankerl: Hannah versteigert ein ganz besonderes Accessoire aus der TV-Show - für den guten Zweck.

Die Berlinerin kam in der letzten Sendung nicht weiter und muss sich von ihrem Traum, mit einem Millionär glücklich zu werden, verabschieden. Sie musste gehen da keiner der drei "Millionäre" "den richtige Draht" zu ihr hatte, wie Kandidat Dennis erklärte.

Ein Andenken an die Kuppel-Show hat Hannah aber noch, und das möchte sie jetzt loswerden. Eine Kette, die sie von den männlichen Kandidaten überreicht bekam. Diese versteigert die hübsche Brünette jetzt auf Ebay, denn sie hat ein ganz bestimmtes Vorhaben:

“Der Sinn besteht für mich darin allen Zuschauen, vor allem dem jungen Publikum – der kommenden Generation, aber auch dem Rest der breiten Öffentlichkeit klarzumachen, dass obwohl es oftmals anders suggeriert wird, Geld, Prestige, Jugend und Schönheit leider nur allzu vergängliche Werte sind."

Deswegen möchte sie das Geld von der Auktion einem ganz besonderen Projekt zukommen lassen: "Der Erlös der Kette, ganz egal wie gering er auch ausfallen mag, wird von mir an direkt die UNO Flüchtlingshilfe gespendet. Denn jeder noch so kleine Tropfen füllt den Ozean."

Das Höchstgebot liegt derzeit bereits bei knapp 2.000 Euro und für diesen guten Zweck dürften doch sicherlich noch viele weitere Bieter ihr Engagement zeigen.