Ellen DeGeneres moderiert die Oscars 2014

Die US-Talkqueen verkündete die News auf Twitter

And the Oscar goes to … Ellen DeGeneres! Ok, nicht die Auszeichnung, aber zumindest die Moderation der 86. Academy Awards hat die beliebte amerikanische Talkqueen in der Tasche.

Die Lachmuskeln können wir JETZT schon mal trainieren, denn wie Ellen DeGeneres höchstpersönlich heute, 2. August 2013, auf ihrem Twitter-Account verkündete, wird sie durch die wohl wichtigste Film-Show der Welt führen.

"Es ist offiziell. Ich moderiere die Oscars. Ich möchte der Academy und meiner Frau Portia danken, oh Gott, da spielt das Orchester", scherzte die 55-Jährige in ihrem Tweet.

Für die Macher der Academy Awards ein echter Erfolg, schließlich erfreut sich Ellen riesiger Beliebtheit - nicht nur unter den Promis, sondern auch auf der ganzen Welt.

"Es gibt wenige Stars, die Ellens Talent für Comedy und zudem ihre große Wärme und Menschlichkeit haben", schwärmten die Produzenten Neil Meron und Craig Zadan laut Mitteilung.

Für DeGeneres ein gelungenes Comeback auf die Oscar-Bühne. Schon 2007 führte sie durch die Gala, es folgten Stars wie Hugh Jackman (2009), James Franco mit Anne Hathaway (2011), Billy Crystal (2012) oder "Family Guy"-Macher Seth MacFarlane (2013).

Die 86. Oscars werden am 2. März 2014 im Dolby Theatre in Los Angeles vergeben.