Cory Monteith - Erstes Statement seiner Mutter zum Tod

Ann McGregor bedankte sich bei den Fans

Der überraschende Tod von "Glee"-Star Cory Monteith († 31, 2013) ist für viele noch immer ein Schock. Nach seiner Freundin Lea Michele brach nun auch seine Mutter Ann McGregor, 62, ihr Schweigen und twitterte seinen Fans.

In einem ersten Statement bedankte sich Ann für die weltweite Unterstützung:

"Ich bedanke mich bei allen Fans für diese extrem emotionale Zeit. Eure Unterstützung ist überragend!", schrieb sie auf Twitter.

Gleichzeitig stellte sie Gerüchte über ihre Gefühlslage klar:

"Diese Person, die Artikel über meine Gefühle und Gedanken veröffentlicht haben, wie ich mit der Asche vor Cory umgehen werde, hat mich niemals kontaktiert. Ich habe niemals zu dieser Person gesprochen oder mich mit ihr getroffen."

Cory Monteith hatte viele Jahre mit einem Drogenproblem zu kämpfen. Am 13. Juli 2013 wurde der beliebte "Glee"-Star tot in seinem Zimmer im Fairmont Pacific Rim in Vancouver, Kanada, gefunden. Laut Autopsie starb er an einem tödlichen Mix aus Heroin und Alkohol.