'Das Parfum'-Star Ben Whishaw outet sich als schwul

'Ich habe meine Sexualität nie verheimlicht'

Der vor allem durch seine Rolle als Jean-Baptiste Grenouille in der Literaturverfilmung "Das Parfum" bekannte Schauspieler Ben Whishaw, 32, bekennt sich erstmals öffentlich zu seiner Homosexualität. Er lebt bereits seit letztem Jahr mit dem australischen Komponisten Mark Bradshaw, 30, in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft.

Der Schauspieler ließ über seinen Sprecher verlauten: "Nach den Spekulationen kann ich bekannt geben, dass Ben uns Mark seit August 2012 eine eingetragene Lebenspartnerschaft führen. Sie waren stolz und froh, das tun zu können und sind auch jetzt noch sehr glücklich.

Der "Skyfall"-Star lernte Mark Bradshaw bereits 2009 bei den Dreharbeiten zu "Bright Star - Meine Liebe" kennen. In der Romanze spielte Ben die Hauptrolle, während sein späterer Lebensgefährte den Soundtrack beisteuerte. Allerdings schaffte das Paar es bisher noch nicht, sich in einer größeren Zeremonie das Ja-Wort zu geben, da der straffe Zeitplan des Schauspielers es nicht zuließ.

Die Spekulationen um seine Homosexualität brachte der Schauspieler übrigens selbst ins Rollen, nachdem er sich für die Wichtigkeit von guten Vorbildern für junge Homosexuelle ausgesprochen hatte.

Über sein diskretes Verhalten über sein Privatleben ließ der "Cloud Atlas"-Star verlauten, dass "er seine Sexualität niemals verheimlicht habe, aber es genauso wie viele andere Schauspieler vorzieht, nicht über seine Familie und sein Leben Abseits seines Berufes zu sprechen."

Bereits früher sagte der 32-jährige: "Als Schauspieler ist es dein Job, Leute glauben zu machen, du wärst jemand anders. Wenn man den Leuten also dauernd erzählt, wer man ist, schießt man sich meiner Meinung nach selbst in den Fuß."