Micaela Schäfer räkelt sich halbnackt im Wasserrad

Das Model sucht Oben Ohne eine spritzige Abkühlung

Das macht Spaß! Micaela Schäfer liebt es, sich nackt zu zeigen Micaela Schäfer den Wie ein Profi. Das Model macht auch im Rad eine gute Figur Am Sonntag war Micaela Schäfer in Hamburg auf der Elbe

Na, da sucht aber jemand eine Abkühlung. Auch Micaela Schäfer, 29, zog es am Sonntag ins kühle Nass. Für einen Getränkehersteller probierte sie ein außergewöhnliches Fortbewegungsmittel aus und zeigte sich mal wieder von ihrer spritzigen Seite.

Der Sommer hat Deutschland noch immer fest im Griff und während andere am EIs lecken oder ins Freibad gehen, haben Promis ihre ganz eigenen Methoden, um der Hitze zu entkommen. Bestes Beispiel dafür: Micaela Schäfer.

Das Model posierte am Wochenende in Hamburg in einem "Ocean Walker". Wie in einem Hamsterrad, versuchte sie, sich halbnackt fortzubewegen. Erst mit Bikini, dann nur noch mit String bekleidet, räkelte sie sich in ihrem Käfig aus Plastik. Das Nacktsporteln machte ihr sichtlich Spaß und die Aufmerksamkeit war ihr mal wieder gewiss.

Das Gerät ist laut Hersteller aber eigentlich dafür konzipiert, längere Strecken, wie den Ärmelkanal zu überqueren. Micaela gab sich aber erstmal mit der Elbe zufrieden. Spaß gemacht hat es auf jeden Fall.

Auch wenn die erhoffte Abkühlung wohl ausblieb, denn das Rad ist wasserdicht und so musste sich der Nackidei dann wohl doch noch eine andere Form der Erfrischung suchen.