Reality-Star Jack Osbourne wird zum zweiten Mal Vater

Das Vaterwerden half ihm, mit seiner Krankheit umzugehen

Jack Osbourne, 27, hat es, seit die tückische Nervenkrankheit Multiple Sklerose bei ihm festgestellt wurde nicht leicht. Umso erfreulicher ist die Nachricht, dass der Reality-Star und seine Frau Lisa Stelly ihr zweites Kind bekommen.

In einem gestrigen Blog-Eintrag verkündete Lisa Stelly, dass ihre Tochter bald eine große Schwester sein wird.

"Jack und ich sind super aufgeregt, euch mitzuteilen, dass wir unser zweites Baby erwarten!", schrieb sie. Des Weiteren gab sie an, dass „sie bereits im zweiten Schwangerschafts-Trimester sei, sich großartig fühle und versuche nicht alles zu Essen, was sie kriegen kann.“

„Wir fühlen uns so gesegnet, dass unsere Familie größer wird und Pearl einen kleinen Bruder oder eine kleine Schwester zum Spielen bekommt. Es ist verrückt, daran zu denken, dass wir schon bald zu viert sein werden“, fuhr die schwangere Lisa fort.

Lisa und Jack Osbourne sind seit Oktober 2012 verheiratet und haben eine 1-jährige Tochter namens Pearl. Seit der Geburt betreibt die leidenschaftliche Mutter den Blog „Raddest Mom“, in dem sie über das Mutterdasein schreibt.

Im letzten Jahr wurde bekannt, dass Jack Osbourne an der schweren Nervenkrankheit Multiples Sklerose leidet. Er erklärte in der Show von seiner Mutter Sharon Osbourne, 60, dass ihm das Vaterwerden half, besser mit der Diagnose umzugehen.

"Wenn man Nachrichten wie MS bekommt, ist es ein bisschen wie ein Spielverderber", sagte er. "Aber ein Baby zwingt einen, Prioritäten zu setzen, auf das Baby und die Arbeit, so dass der Stich weniger wehtut“.