Sänger Usher bangt um das Leben seines Sohnes

Sein Sohn wäre fast etrunken - Jetzt will die Mutter das Sorgerecht

Usher ist ein Weltstar. Hier Ende Juni bei einer Preisverleihung in Beverly Hills Da waren sie noch glücklich: Usher und Tameka Foster im Februar 2007 Usher liebt seine beiden Söhne: Ely Raymond (li.) und Raymond V Für

Der R'n'B-Sänger Usher, 34, steht unter Schock: Sein fünfjähriger Sohn Raymond V wäre am Montag beinahe im hauseigenen Pool ertrunken. Sofort wurde er reanimiert und ins Krankenhaus in Atlanta gebracht. Die Ärzte sind zuversichtlich, dass der Junge über den Berg ist.

Déjà-vu für den "The Vocie"-Juror: Nachdem erst letztes Jahr sein Stiefsohn Kyle bei einem Jetski-Unfall mit elf Jahren ums Leben kam, musste Usher erneut um das Leben eines geliebten Menschen bangen. Laut "TMZ.com" blieb der Nachwuchs mit seiner Hand am Montag in einem Abfluss stecken und kämpfte um sein Leben. Der Unfall sei während des Spielens mit seine Tante passiert, als er nach einem Spielzeug tauchen wollte.

Mehrere Versuche der Tante und eines Dienstmädchens, den Jungen aus der Todesspirale zu befreien, waren vergeblich. Bis es schließlich zwei Arbeitern auf dem Grundstück gelang, den Sprössling zu befreien. Sofort wurden Erste-Hilfe-Maßnahmen eingeleitet, denn er hatte viel Wasser in die Lungen bekommen. In dem Moment sei auch Usher an der Unglücksstelle angekommen und mit seinem Sohn ins Krankenhaus gefahren.

Laut den Ärzten sei der Junge aber außer Lebensgefahr und müsse sich lediglich nur noch einigen Untersuchungen unterziehen.

Mittlerweile hat sich auch die Mutter des Jungen, Tameka Foster, zu Wort gemeldet. Nun fordert sie nämlich das Sorgerecht für die beiden gemeinsamen Söhne, Raymond V und den vierjährigen Naviyd. Ihrer Meinung nach seien die beiden Jungs bei Usher in keinem sicheren Umfeld.

Themen