Miley Cyrus in Paartherapie - mit ihrem Vater!

Sie leidet unter ihrem schwierigen Verhältnis

Miley Cyrus, 20, geht in Paartherapie! Aber nicht etwa mit ihrem Verlobten Liam Hemsworth, 23, sondern um die Beziehung zu ihrem Vater Billy Ray Cyrus, 51, zu retten. Seit Mileys Mutter Tish die Scheidung einreichte, ist die Sängerin nicht mehr gut auf ihren Daddy zu sprechen.

Tish und Billy haben sich inzwischen wieder vertragen, aber Miley hat Schwierigkeiten, wieder Vertrauen zu ihrem Vater aufzubauen. "Nur weil ihre Mutter ihn zurückgenommen hat, heißt es nicht, dass mit Miley alles in Ordnung ist", plauderte ein Insider gegenüber "Hollyscoop" aus.

Miley ist bemüht, wie ein erwachsener Mensch mit Beziehungsproblemen umzugehen, da sie unglücklich wird, sobald der Hausfrieden schief hängt. Auf Twitter zeigte sie sich bereits wieder kuscheln mit ihren Eltern. Dann bringt die Therapie ja tatsächlich was!

Vor einiger Zeit sah das noch ganz anders aus. Inmitten des Scheidungsdramas konnte sie Billy nicht erreichen und drohte ihm ebenfalls über die Mikroblogging-Plattform sie würde die Wahrheit erzählen, wenn er es nicht täte. Leider wurde nie aufgeklärt, was damit gemeint war...