Beyoncé - Geheimnis um neuen Pixie-Haarschnitt ist gelüftet

Ihre Stylistin packt aus

Die Bilder gingen in dieser Woche um die Welt und sie wurden stark diskutiert: Beyoncé, 31, Markenzeichen: lange Mähne, trägt nun einen Pixie-Cut. Doch warum dieser drastische Schritt? Bees Stylistin packt aus.

Ein kleiner Schock war es doch, und dieser muss auch immer noch verarbeitet werden. Zwar steht Beyoncé der neue Haarschnitt wirklich super, doch seit Jahren kennt man die Sängerin mit langer Haarpracht, die ihr Gesicht sanft umspielte.

Diese Zeit ist jedenfalls vorbei. Die tägliche Frisur-Routine kann verkürzt werden, statt Locken muss Beyoncé jetzt nur noch einen Pixie stylen. Was für eine Erleichterung!

Das sagt auch Stylistin Rita Hazan gegenüber "USWeekly": "Extensions geben Frauen ein falsches Bild darüber ab, wie ihr Haar aussehen sollte. Sie sind toll bei Auftritten, aber im täglichen Leben sollte keine Frau 3 Kilo Haar auf ihrem Kopf tragen müssen. Beyoncés jetziger Look ist viel natürlicher, realistischer."

AHA! Scheint, als habe Rita da ein mehr oder weniger offenes Geheimnis endgültig gelüftet: Bee trug jahrelang falsche Haare auf dem Kopf und hatte darauf einfach keine Lust mehr.

Wir sind von so viel Natürlichkeit begeistert!

Themen