Erster Auftritt - Lea Michele bei den Teen-Choice Awards

'Er war etwas besonderes - für mich und die Welt'

Gestern, 11. August, fanden die alljährlichen Teen Choice Awards statt. Erstmals zeigte sich Lea Michele, die Freundin des verstorbenen Cory Monteith, 31, der Öffentlichkeit und sorgte für einen sehr emotionalen Moment.

Für ihre Rolle als „Rachel Berry“ in der Teen-Musical-Serie „Glee“ wurde Lea Michele ausgezeichnet. In ihrer Rede bedankte sich die 26-Jährige bei ihren Fans für die Unterstützung in den schwierigen Wochen seit Corys Tod und gab zu verstehen, wie viel es ihr bedeutet.

Desweiteren widmete sie den Award ihrem verstorbenen Freund und sagte:

„Egal, ob du ihn persönlich kanntest oder auch nur als "Finn Hudson", Cory erreichte uns alle und wurde ein Stück unseres Herzen, wo er für immer bleiben wird. Allen, die Cory so sehr wie ich bewundert und geliebt haben, verspreche ich: Wir werden es gemeinsam durchstehen. Er war etwas Besonderes für mich und auch für die Welt."

Mit ihrer bewegenden Rede berührte Lea nicht nur die Leute im Saal, sondern auch die Zuschauer vor dem Fernseher.

So twitterte ein Fan: „Ich habe total geweint, als ich die Rede von Lea Michele bei den Teen Choice gehört habe. Die Leute um mich denken, ich wäre verrückt.“

Ein weiterer schrieb: „Lea Michele's gewidmeter Award an Cory brach mir das Herz. Es hört nicht auf, so unglaublich traurig zu sein.“

Hier könnt ihr die wunderschöne Rede hören: