Ex 'Victoria's Secret'-Model auf göttlicher Mission

Kylie Bisutti designt jetzt ihre ganze eigene 'God Inspired Fashion'

Ex- Früher zeigte sie, was sie hat - Kylie Bisutti arbeitete für Jetzt mag sie es eher natürlich und bodenständig - hier mit ihrem Mann Mike Bibelsprüche verzieren ihre Kollektion

Einmal als Engel für Victoria's Secret über den Laufsteg schweben. Was für viele junge Mädchen der Himmel auf Erden wäre, war für Kylie Bisutti, 23, die Hölle schlechthin. Jetzt meldet sich das Model zurück, zwar nicht mehr als Engel, aber immer noch in göttlicher Mission.

"Wie ein Stück Fleisch" fühlte sie sich behandelt. In ihrem Enthüllungsbuch erzählt die amerikanische Schönheit wie es wirklich hinter den Kulissen der Modemarke "Victoria's Secret" zugeht. Sie wurde zum Hungern gezwungen und wüst beschimpft, behauptet sie dort.

Nachdem sie 2011 der Modebranche den Rücken kehrte, ist sie nun wieder zurück. Doch diesmal soll alles anders werden. Jetzt arbeitet sie nämlich als Designerin und entwirft "göttliche" Mode.

"God Inspired Fashion" heißt ihr Label und das ist auch so zu verstehen, denn jedes Kleidungsstück wird von einem Bibelspruch und Engelsflügeln verziert, egal ob Taschen, Hemden oder Röcke.

Es scheint fast so, als sei der einst gefallene Engel, der nicht mit seinen Reizen geizte, jetzt auf Missionsarbeit, ganz züchtig und zugeknöpft und möchte Gottes Wort verkünden.

Doch ob sich ihre Mode so gut verkauft wie die vom einstigen Arbeitgeber, bleibt fraglich, denn "Sex sells" und das wissen auch Engel.