Böse Gerüchte - Sind die Geissens Terror-Chefs?

OK! sprach mit Millionär Robert Geiss über die fiesen Spekulationen

Sie wollten auf Weltreise gehen, doch der Kapitän hat gekündigt, die Crew gleich mit. Weil Carmen und Robert Geiss Terror-Chefs sind?

Der Anker war bereits gelichtet, doch dann schmissen der Kapitän und seine Crew alles hin und kündigten ihren Auftraggebern Robert und Carmen Geiss, beide 49. Als „Terror-Chefs“ wurden sie daraufhin bezeichnet. Was war da los?

OK! erreichte den Millionär auf Mallorca: „Es klingt alles sehr, sehr spektakulär, aber so war es nicht“, erklärt uns Robert. „Der Kapitän musste aus persönlichen Gründen kündigen, und es ist üblich, dass er seine Crew mitnimmt.“

Ob es schon Ersatz gibt und was ein angehender Kapitän bzw. Crew-Mitglied der Geissens mitbringen muss, das lesen Sie in der neuen OK! - ab Mittwoch, 14. August 2013, im Handel!