James Bond-Double Mark Sutton stirbt bei Helikopter-Sprung

Dramatischer Absturz

Bei den Olympischen Spielen 2012 sprang Fallschirm-Profi Mark Sutton als Double von "James Bond"-Darsteller Daniel Craig, 45, aus einem Hubschrauber. Jetzt bedeutete das Fluggerät für den Stuntman den Tod.

Wie britische Medien berichten, stürzte Mark mit nur 42 Jahren in sein Verderben. Bei einem Sprung mit einem sogenannten Wingsuit, in der Nähe des schweizerischen Orts Martigny, prallte der Bond-Doppelgänger aus 3300 Metern auf einen Felsvorsprung auf.

Diesen Unfall überlebte Mark leider nicht. Der tödlich Verunglückte war leidenschaftlicher Fallschirmspringer und hatte solch waghalsige Aktionen schon sehr oft gemacht.

Diesmal versagte der Wingsuit, ein Spezialanzug, der den freien Fall eigentlich bremsen soll, allerdings.

Wir drücken Marks Familie und Freunden unser herzliches Beleid aus.