Fanatischer Selena Gomez-Fan tötet vier Familienmitglieder

Trieb ihn die Besessenheit von dem Teenie-Star zu der schrecklichen Tat?

Es ist ein unglaublich tragisches Drama, das sich am vergangenen Mittwoch, 14. August, in Oklahoma City ereignete. Ein Mann soll seine Mutter, Schwester sowie Nichte und Neffen ermordet haben. Der mutmaßliche Täter war scheinbar ein fanatischer Verehrer der Sängerin und Schauspielerin Selena Gomez, 21. 

Daniel Green, 40, wohnte zusammen mit den späteren Mordopfern unter einem Dach. Ein weiteres Familienmitglied fand die Leichen am Morgen nach der Tat und alarmierte die Polizei. 

Wie der Nachrichtensender "Oklahoma's News 9" berichtete, sei der 40-Jährige besessen von Selena gewesen, seine Facebook-Seite von ihren Bildern übersät. Er postete unter anderem, dass er sie heiraten wolle und dass er sie mehr liebe als seine Familie. 

Der Psychologe Dr. Steven Sternlof berichtete in der Sendung: "Diese Person leidet offensichtlich an einer schweren Störung, die Frustration und die Probleme könnten ihn an den Punkt gebracht haben, an dem er dachte, keinen anderen Ausweg mehr zu haben."

Er führt aus: "Jemand, der besessen ist - im Falle mit einem Celebrity - kann den Druck verspüren in einer bestimmten Weise zu reagieren, getrieben von dem Gedanken, dass er und sein Idol verliebt seien und sie zusammen sein müssten, und dafür andere stoppen müssten, die sich in ihre Beziehung einmischen."

Themen