Kate Middleton und Prinz George zurück in Wales

Die kleine Familie lässt sich in Anglesey nieder

Gerade mal vier Wochen alt geht es für den britischen Thronfolger Prinz George schon auf große Reise. 

Das royale Baby und seine Mutter, die die ersten Wochen nach der Geburt bei Kates, 31, Eltern in Bucklebury verbrachten, sind in das knapp 400 km entfernte Anglesey in Wales aufgebrochen - wo William und seine Gattin seit über drei Jahren leben. 

Nach der ersten Unterstützung von Mutter Carole ist die junge Familie nun wieder vereint und wird sich fortan in ihren eigenen vier Wänden um den Nachwuchs kümmern. 

Die Einwohner von Anglesey sind jetzt schon ganz aus dem Häuschen und hoffen den royalen Nachwuchs selbst ganz bald zu Gesicht zu bekommen. "Ich hoffe so sehr, sie einmal zu sehen - einen kurzen Blick auf sie mit einem Kinderwagen zu erhaschen, das wäre atemberaubend", so ein Mitarbeiter der Gemeinde gegenüber der "Daily Mail".