Horror-Geburt - Katie Price bekommt viertes Kind

'Ich war völlig unter Schock, als ich unter der Dusche stand'

Busenwunder Katie Price, 35, ist zum vierten Mal Mutter geworden. Dabei soll es sich keineswegs um eine leichte Geburt gehandelt haben.

8 Wochen zu früh erblickte Katies Sohn, den sie Jett Reviera genannt hat, bei einem Not-Kaiserschnitt, das Licht der Welt. 

Bereits am Montag, 12. August, kam heraus, dass Komplikationen in den letzten Schwangerschaftswochen auftraten. Aufgrund eines Membranwandrisses musste Katie Price bis zur Geburt im Krankenhaus bleiben.

Im Interview mit „The Sun“ erzählte Katie: „Es war wie ein Albtraum. Die Herztöne meines Babys wurden immer schlechter und das nächste, woran ich mich erinnere, ist, dass eine Krankenschwester in mein Zimmer kam und sagte: ,Machen Sie sich fertig. Sie haben fünf Minuten zum Duschen und danach müssen Sie zum Kaiserschnitt.“

Ich wurde total panisch. Ich habe eine unglaubliche Angst vor Nadeln und hatte nur die Peridualanästhesie im Kopf. Ich war völlig unter Schock, als ich unter der Dusche stand. Ich dachte nur: ,Das ist meine letzte Dusche, bevor ich mein viertes Kind bekomme',“ sagte sie über den Moment kurz vor der Geburt.

Mittlerweile soll es Mutter und Sohn wieder gut gehen. Jett Reviera soll sich auf eine Frühchenstation aufhalten, wo er sich „toll entwickelt“. "Jett ist so stark. Es geht ihm gut und ich bin total verliebt in ihn. Und mein Mann Kieran ist ihm ein richtig guter Vater, er beschützt ihn sehr“, sagte die frischgebackene vierfache Mutter. 

Themen