Morgan Freeman vor Gericht

Alkohol am Steuer

Morgan Freeman ist bei seinem gefährlichen Autounfall im vergangenen Sommer noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen - dachte man. Denn jetzt könnte der Crash ein böses Nachspiel haben. Demaris Meyer, Beifahrerin von Freeman, verklag

Auf einer offiziellen Pressekonferenz, klagte die 48-Jährige, dass sie immer noch nicht arbeiten gehen könnte und an schlimmen Nachfolgen des Unfalls leide. Angeblich erlitt sie mehrere Knochenbrüche. Um ihr Schicksal zu verdeutlichen, ließ Meyer Bilder des völlig zerstörten Unfallautos zeigen. Und welche Beziehung hatte sie zu Freeman? Laut Meyer keine. Sie hätten weder eine Liebesbeziehung gehabt noch eine enge Freundschaft. Sie hätten sich nach einer Golf-Club-Party kennen gelernt und seien zusammen nach Hause gefahren. Kein Grund für Spekulationen. Meyer sei nach eigenen Angaben nicht der Grund dafür gewesen, dass Freeman die Scheidung von seiner Ehefrau einreichte. "Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein", sagte sie am Mittwoch. Von dem Verhalten des Schauspielers sei sie heute zutiefst enttäuscht. Freeman habe sich nach dem Unfall nicht mehr bei ihr gemeldet. Ob bei dem Crashl auch Alkohol mit im Spiel war, wollte Meyer nicht sagen. Wohl aber, dass sie Freeman jetzt auf Schadensersatz verklagt. Eine große Summe soll es werden...