OK! traf Alessandra Pocher zum Beauty-Talk

Mit Video! Über Familie, Karriere und ihr neues Projekt

Nach der Trennung von Noch-Ehemann Oliver Pocher, 35, konzentriert sich Schmuckdesignerin Alessandra Pocher, 20, jetzt voll und ganz auf ihre Karriere. Na ja, nicht ganz …

Hamburg im Hoch­sommer. Es herrscht brütende Hitze, als wir Alessandra Pocher zum Interview treffen. Die 30-Jährige hat uns eingeladen, um uns dort ihre neue Schmuckkollektion vorzustellen.

Alessandra, Sie sehen fabelhaft aus! Kinder und Karriere scheinen Ihnen nichts anhaben zu können.
Das ist alles eine Frage der ­Organisation. Meine Kinder haben aber immer oberste Priorität, sie stehen bei mir an erster Stelle. Danach kommt erst mal lange Zeit nichts und niemand. Sobald ich merken würde, dass meine Kids zu kurz kommen, müsste ich etwas an unserem Leben ändern. Im Moment habe ich aber das große Glück, das tun zu können, woran ich Spaß habe.

Wieso ihr Schmucklabel Lovechild heißt und die studierte Kommunikationswissenschaftlerin Schmuckdesignerin wurde - das lesen Sie in der neuen OK! - ab Mittwoch, 21. August 2013, im Handel!