Inez David als Ärztin in 'Doc meets Dorf'

Als Stadtmaus 'Fritzi' muss sie sich erstmal auf dem Land beweisen - OK! Online sprach mit ihr

Inez David als Für wen schlägt ihr Herz? Als Stadtgöre weiß sie nichts, mit dem land anzufangen Steve Windolf spielt den Nachbarn Mit ihrem Ex-Freund

Bei "Verbotene Liebe" spielte sie die Adelige "Vanessa von Beyenbach". In "Sturm der Liebe" haben die Zuschauer sie als "Miriam Saalfeld" kennengelernt. Jetzt ist Inez David, 31, in einer neuen Rolle im TV zu sehen und spricht exklusiv mit OK! Online über ihre neue Serie, ihre Liebe zum Land und warum sie eigentlich gar nicht heiraten mag.

Als "Fritzi Frühling" kann man Inez David ab Donnerstag, 22. August, immer um 20.15 Uhrauf RTL sehen. Dort spielt sie eine junge Herzchirurgin, die ein aufregendes Leben in der Großstadt führt. Bis auf einmal ihr Leben aus den Fugen gerät und sie gezwungen ist, als Ärztin in einer Praxis in einem kleinen Dorf in Brandenburg zu arbeiten.

Die Rolle war für sie ein Glücksgriff. "Ich bin sehr froh, dass ich nicht mehr so zeitintensiv drehe, und weiß mein Glück zu schätzen, dass ich mir mittlerweile meine Projekte aussuchen kann", erzählt sie im Interview.

Besonders interessant findet sie an ihrer Rolle, dass sich viele Menschen in ihr wieder finden können. "Ich finde es sehr schön, einer so kompetente Frau wie 'Fritzi' zuzugucken, wie sie versucht, glücklich zu werden und stattdessen sich selber Steine in den Weg legt, vielleicht wie die meisten von uns."

Schauspielerin wollte Inez aber eigentlich nie werden. Nur durch eine Komparsenrolle konnte sie in der Branche Fuß fassen und blieb bis heute dabei. Ihre Leidenschaft liegt viel mehr im sozialen und ökologischen Bereich. Sie liebt das Land und verbringt so viel Zeit wie möglich in der freien Natur.

Ab September betreibt sie auch einen Onlineshop für grüne Mode. Dabei handelt es sich um Kleidung, die nicht unter unwürdigen Bedingungen verarbeitet wird.

Gerne zieht sie sich auch mal weiblich an und 2008 wurde sie auch von "FHM" unter die fünf heißesten Frauen der Welt gewählt. Das ist ihr nicht besonders wichtig. "Ich lege keinen großen Wert darauf, sexy zu sein. Ich habe an mich den Anspruch gestellt andere Menschen mit dem Herzen zu begegnen und sie als Mensch wahrzunehmen. Ich hoffe bei mir machen das andere auch so.

Zumindest einer hat ihr ganz bestimmt tief ins Herz geschaut. Denn auch privat läuft es bei Inez gut. Seit Jahren ist sie mit Mirko Lang, 34, zusammen und hat mit ihm auch zwei Kinder. Gemeinsam leben sie in Berlin. Doch den Bund fürs Leben möchte sie dann doch nicht schließen, es geht ja auch schließlich ohne:

"Heiraten empfinde ich generell als etwas überbewertet. Wir haben zwei kleine Kinder, werden für immer eine Familie sein und das Wichtigste ist natürlich, dass wir einfach gerne den Rest unseres Lebens miteinander verbringen", so die Schauspielerin.

So hat die junge Ärzte-Darstellerin ihr ganz privates Rezept für ein glückliches Leben gefunden.