Live im Radio - David Arquette gesteht Alkohol-Rückfall

'Ich bin ein Trinker, also trinke ich viel'

Spekuliert wurde schon länger, nun folgt die Bestätigung: David Arquette ist dem Alkohol wieder verfallen. Im Radio gesteht er seinen Rückfall im Interview mit Howard Stern, 59. 

Der Ex-Mann von Courteney Cox, 49, erzählte in einem bewegenden Gespräch, dass er nach zwei Jahren der Abstinenz wieder zur Flasche greift. Wie der britische "Mirror" berichtet, erklärte er am 19. August: "Ich war zwei Jahre und vier Monate trocken und spürte, dass das nicht ehrlich zu mir selbst war."

Bereits im Juni postete der "Scream"-Star ein Foto von sich, das ihn während einer Partynacht offensichtlich alkoholisiert und in unmittelbarer Nähe zu einer Flasche Scotch zeigte. Nun die traurige Gewissheit: Bei einem einmaligen Ausrutscher blieb es nicht. 

Auf die Frage von Moderator Stern, ob nach einem oder zwei Gläsern Schluss sei, antwortet er: "Ich bin ein Trinker, also trinke ich viel."

2011 hatte Arquette bereits freiwillig einen Etzug gemacht. Bleibt abzuwarten, ob er diesen Schritt nun ein zweites Mal geht.