Nickelodeon-Star Lucas Cruikshank outet sich als schwul

Auf seinem Youtube-Channel bricht es aus ihm heraus

Bekannt wurde Lucas Cruikshank, 19, durch den Kindersender Nickelodeon und die Serie "Fred", diverse "Disney"-Rollen, wie seinem Auftritt bei Miley Cyrus' "Hannah Montana" und seinem Youtube-Channel. Nun outete sich der beliebte Kinderstar als schwul, was in dem besonders prüden Amerika Probleme für ihn bedeuten könnte…

"Ich bin schwul! Oh, das in die Kamera zu sagen fühlt sich wirklich komisch an," so Lucas in einem Frage-Antwort-Video seines Youtube-Channels. Seine Fans hatten ihm einige Fragen gestellt, die er nun in einem Zug beantworten wollte, doch auf das Gesagte folgt ein Lachkrampf.

Bislang gab es keinerlei öffentliche Statements des "Marvin Marvin"-Darstellers, weshalb dieser Youtube-Clip in Amerika auch für große Aufmerksamkeit sorgte.

Doch Lucas klärt auf: "Meine Familie und meine Freunde wissen das schon seit ungefähr drei Jahren. Ich hab es einfach nicht für nötig befunden, das im Internet zu verkünden. Jetzt komme ich mir total komisch vor…"

Allgemein stehen Berühmtheiten selten offen zu ihrer Sexualität, besonders in den USA scheint das ein großes Tabu-Thema zu sein. Spekulationen, dass Stars, wie George Clooney oder Hugh Jackman schwul seien, werden stets abgetan. Stars, wie Matt Damon oder Harry Styles dementierten die Gerüchte...

Ob die Karriere des jungen Lucas' wegen seiner Homosexualität Schaden nehmen wird, wird sich wohl erst mit der Zeit zeigen.

Hier könnt ihr euch den gesamten Clip, samt Outing, anschauen: