Olivia Newton-John – Mann beging Selbstmord in ihrem Haus

Warum genau, ist noch unklar...

Es soll nun traurige Gewissheit sein! Nachdem am Montag, 19.8., auf dem Anwesen von "Grease"-Star Olivia Newton-John, 64, und ihr Ehemann John Easterling ein toter Angestellter mit einer Schusswunde aufgefunden wurde, standen sie verständlicherweise unter Schock. Nun soll laut amerikanischen Medien feststehen, dass sich der 42-Jährige das Leben nahm.

Laut des Sprechers der Schauspielerin und Sängerin, tötete sich der Mann, während sich Newton-John und Easterling nicht auf dem Anwesen waren.

"Olivia und ihr Ehemann John stehen unter Schock nach den tragischen Vorfällen", so der Sprecher weiter. "Wir warten noch auf zusätzliche Information aus den Ermittlungen, aber wir können bestätigen, dass das Paar gerade nicht in Florida weilte und dass der Verstorbene kein Familienmitglied war."

"Wir werden seine Identität bekannt geben, wenn es ein Ergebnis aus der Autopsie gibt," berichtet ein Polizeisprecher.

Warum sich der Mann ausgerechnet in dem Haus das Leben nahm, dass Olivia Newton-John verkaufen wollte, ist noch unklar. Bislang sollen Rosie O'Donnell und ihre Ehefrau Michelle Rounds an dem 5,6 Mio. Dollar (ca. 4,2 Mio. Euro) schweren Haus interessiert gewesen sein.