Britney Spears feiert Tourauftakt

Begeisterung in New Orleans

Sie kann es immer noch: Vor rund 19.000 Zuschauern feierte Britney Spears in New Orleans ein gewaltiges Tour-Comeback. Die 27-jährige Sängerin performte während ihrer ersten "The Circus: Starring Britney Spears"-Show in drei Maneg

Britneys ganze Familie war extra nach New Orleans gekommen, um sie bei ihrem ersten Konzert nach fünf Jahren zu unterstützen. "Die ganze Familie ist dabei, um sie zu unterstützen. Ich bin mir sicher, dass sie ihre Sache gut machen wird. Ich denke, es wird wirklich etwas ganz besonderes!", sagte ihre Tante Linda Ann Brandon-Kjos vor der Show. Um für den Abend richtig fit zu sein, verbrachte Britney das letzte Wochenende bei ihren Liebsten in Kentwood und ruhte sich aus.

Doch die Mühen haben sich gelohnt. Für ihren ersten Auftritt erntete Britney sogar von ihren schlimmsten Kritikern viel Lob. Sie habe die vierzigminütige Show souverän durchgezogen und für viel Abwechslung gesorgt. Höhepunkt der Show war ihre Comeback-Single "Womanizer", die als letzter Song gespielt wurde. Aber es gibt auch böse Zungen: So berichtet Promi-Blogger Perez Hilton, dass Britney keinen ihrer 16 Songs live gesungen hat. Alle Lieder sollen vom Band gekommen sein. So oder so, mit ihrer Comeback-Tour hat Britney nicht nur ihre Familie glücklich gemacht. Auch ihre Fans sind froh, ihren Lieblingsstar wieder auf der Bühne zu sehen.