GZSZ - Jörn Schlönvoigt spricht über Freundin Syra Feiser

Der GZSZ-Star räumt auf Facebook mit Gerüchten auf

GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt stellte auf seiner Facebook-Seite einige Liebesgerüchte klar Syra Feiser in ihrer GZSZ-Gastrolle als Syra Feiser beim Drehen mit Felix von Jascheroff

Jetzt ist es offiziell: "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Schwarm Jörn Schlönvoigt ist wieder glücklich vergeben. Natürlich gibt es seit dem Liebes-Outing viele Gerüchte - nun sprach der 27-Jährige auf Facebook Klartext.

Haben sich Jörn und Syra am GZSZ-Set kennen- und lieben gelernt? Und ist Syra Feiser tatsächlich der Trennungsgrund von Jörns Ex-Freundin Sila Sahin?

Das alles sind Gerüchte, die natürlich nach dem großen Beziehungs-Outing gestreut wurden. Nun klärte Jörn Schlönvoigt selbst auf seiner Facebook-Seite auf und verriet unter anderem, das er erst wenige Wochen mit Syra liiert ist:

"Ihr Lieben, wie ihr vielleicht erfahren habt, bin ich wieder vergeben! Syra und ich haben uns im Mai 2013 kennengelernt, folglich nicht bei GZSZ! Wir sind erst seit ein paar Wochen zusammen und nicht wie berichtet wird, seit 4 Monaten!"

Und auch zu den Trennungsgerüchten von seiner Schauspiekollegin Sila Sahin wollte Jörn klarstellen:

"Weder Ilkay noch Syra sind der Trennungsgrund von Sila und mir!"

Ende 2012 hatte Syra Feiser einen kurzen Gastauftritt als "Sophia Borchert" in der beliebten Daily-Soap. Damals spielte sie an der Seite von "John Bachmann" (Felix von Jascheroff).