Michael Douglas & Catherine Zeta-Jones -Pause statt Trennung

Sie haben nicht die Scheidung eingereicht

Michael Douglas, 68, und Catherine Zeta-Jones, 43, wurden schon lange nicht mehr gemeinsam gesichtet. Schnell wurden Trennungsgerüchte laut, doch nun räumt ein Nahestehender mit den Spekulationen um eine Scheidung des Hollywood-Paares auf …

Nach dem Festival in Cannes hat das Paar den Entschluss gefasst eine Ausszeit einzulegen, wie ein Nahestehender gegenüber dem Magazin "People" erklärt: "Sie legen eine Pause ein."

Dabei soll nicht, wie bisher spekuliert, die Rede von einer Scheidung sein. Doch feststeht, dass die Schicksalsschläge in der vergangenen Zeit ihre Ehe stark belastet haben. Offenbar zu viel Druck, der beide an ihre Grenzen gebracht hat und eine Pause unausweichlich macht.

Die Serie der Schicksalsschläge begann, als im August 2010 bei Douglas Krebs diagnostiziert wurde. Der Kampf um sein Leben begann. Einige Wochen später der nächste Schlag - sein Sohn Cameron wurde wegen Drogenbesitz inhaftiert.

Im Jahr 2011 folgte dann die schlechte Nachricht für Zeta-Jones - sie erkrankte an einer bipolaren Störung und wurde zuletzt im Sommer 2013 erneut in einer Klinik behandelt.