Bruce Willis dankt Feuerwehrkräften mit Gratis-Essen

Für ihren Einsatz gegen die Waldbrände in Idaho

Hollywood-Star Bruce Willis, 58, zeigt sich von seiner spendablen Seite. Der Schauspieler wird am Freitag ein Essen für die versammelte Feuerwehr von Idaho springen lassen. Er will ihnen damit für ihren Einsatz gegen die Waldbrände, die dort immer noch wüten, danken. 

Am Freitag, 30. August, warten auf die 450 Männer und Frauen Mittag- und Abendessen sowie Snacks, die der "Stirb langsam"-Star in Auftrag gegeben hat. In einer offiziellen Stellungnahme spricht er den Einsatzkräften seine Bewunderung aus: 

"Wie alle übrigen Bewohner von Idaho, möchte ich meinen aufrichtigen und ehrlichen Dank an die Feuerwehrleute und Ersthelfer – die Helikopter- und Flugzeugpiloten einschließen, die Tag ein Tag aus fliegen – aussprechen, die Leib und Leben riskieren, um die schrecklichen Beavercreek-Feuer in Idaho zu bekämpfen."

Der Mann, der in den Filmen häufig in die Helden-Rolle schlüpft, zeigt sich von den Helfern in seiner Wahlheimatstadt tief beeindruckt: "Ihr seid die Männer und Frauen, die täglich ihr Leben für unseres aufs Spiel setzen und in Momenten wie diesen gelangt euer Heldentum ins nationale Bewusstsein. In meinem Namen und der meiner Familie möchte ich sagen, dass es keine Worte gibt, mit denen wir ausreichend beschreiben könnten, wie sehr wir euren allgegenwärtigen Einsatz und eure Tapferkeit zu schätzen wissen."

Die Feuerwehrleute von Idaho bedankten sich bereits auf ihrer Weise für die noble Geste: Sie bauten Bruce Willis einen Wasserspringbrunnen aus Schläuchen und Düsen.