George nicht von William? Camilla fordert Vaterschaftstest

Will sie Kates guten Ruf in den Dreck ziehen?

Es klingt schon ein wenig grotesk, wenn man den Gerüchten Glauben schenkt, die derzeit über die britischen Royals die Runde machen. Angeblich soll Camilla Parker Bowles, 66, Stiefoma von dem fünf Wochen alten George, Zweifel haben, dass Prinz William tatsächlich der Papa ist. Nun soll ein Vaterschaftstest her. 

Ist Herzogin Kate, 31, ihrem Gatten etwa fremdgegangen? Diese böse Unterstellung versteckt sich zumindest hinter dieser Forderung. Die ganze Welt fieberte mit als Kate mit dem einstigen Thronfolger schwanger wurde. Am 22. Juli erblickte der kleine George das Licht der Welt. 

Ein Informant erklärte gegenüber dem Online-Portal "Showbizpy": "Camilla äußert empörende Forderungen nach einem DNA-Test und startet eine Eifersuchtskampagne, um das Image der beliebten Kate zu beschmutzen."

Ist die Frau von Prinz Charles, 64, etwa eifersüchtig auf Kate? Oder wie erklärt sich die bösartige Verleumdungskampagne?