Lindsay Lohan lässt Filmfestspiele für eigenes Wohl sausen

'Mein Fokus liegt auf meiner Gesundheit'

Hat Lindsay Lohan, 27, nach ihrem Entzug tatsächlich einen Sinneswandel durchlaufen? Während ihre Film-Crew von "The Canyons" am Freitag, 30. August, auf dem roten Teppich bei den 70. Filmfestspielen in Venedig auflief, glänzte die Skandal-Nudel mit Abwesenheit. 

Viel wurde über ihr Fernbleiben spekuliert. Nun reagierte die Schauspielerin auf die Spekulationen mit einer überraschend vernünftigen Antwort.

Auf ihrer Website postete sie: "Mit den positiven Nachrichten und Worten der Unterstützung für 'The Canyons' bei den VFFs, möchte ich meine eigenen dem Cast übermitteln, den Produzenten und dem unglaublichen Paul Schrader [Regisseur]. Ich bin so dankbar für die unglaubliche Erfahrung als Teil dieses Films. Leider muss ich diese Meldungen berichtigen. Ich war niemals bestätigt, [an den Filmfestspielen] teilzunehmen."

Statt sich auf Filmfesten herumzutummeln, wolle sie sich um ihre Gesundheit kümmern, erklärt sie weiterhin. "Mein Fokus liegt auf meiner Gesundheit und meinem Wohlergehen. Es ist schlicht und einfach von höchster Wichtigkeit."

Das klingt überraschend vernünftig von Lohan, die am 30. Juli erfolgreich einen 90-tägigen Entzug hinter sich gebracht hat. Hoffen wir, dass diese Besinnung von längerer Dauer ist.