Justin Bieber in Nachtclub angegriffen

Ein männlicher Disko-Besucher stürzte sich auf den Sänger

Diesen Abend hatte sich Justin Bieber sicher anders vorgestellt. In einem kanadischen Nachtclub wurde der Teenie-Star in der Nacht zum 31. August von einem männlichen Besucher angegriffen. 

Wie mehrere Quellen berichten, soll Bieber gegen 3.00 Uhr morgens den sicheren VIP-Bereich eines Nachtclubs in Toronto verlassen haben, um eine bisschen mit dem gemeinen Volk zu feiern. 

Doch es dauerte nicht lange, bis ein männlicher Club-Besucher auf den 29-jährigen Sänger losging, ihn an seinem T-Shirt packte und versuchte, ihn zu Boden zu werfen. 

Schnell eilten ihm seine Sicherheitsleute zur Hilfe, die den aggressiven Partygänger unverzüglich von dem Popstar herunterzogen.

Der Angreifer wurde aus den Club geschafft, die Polizei wurde nicht alarmiert. Für Bieber war der Abend wohl aber trotzdem gelaufen. Kurz nach dem Vorfall sollen er und seine Crew das Weite gesucht haben.