Michael Douglas - 'Nur eine Beziehungspause mit Catherine'

Der Schauspieler hofft auf eine ewige Ehe

Jetzt ist sicher: Michael Douglas, 68, und Catherine Zeta Jones, 43, sind noch ein Paar und lassen sich, zumindest vorerst, nicht scheiden! Der Schauspieler bestätigte dies am Rande der "Liberace"-Premiere in Berlin mit deutlichen Worten:

"Schauen Sie auf meine Hand! Ich trage den Ehering - aus walisischem Gold! Meine Frau und ich machen eine Liebes-Pause! Das machen doch sehr viele Ehepaare. Aber ich hoffe, dass unsere Ehe noch sehr, sehr lange dauern wird - vielleicht ewig", wird der Oscar-Preisträger von der "Bild" zitiert.

Zuvor wurde Douglas ohne der Waliserin Zeta-Jones im entspannten Urlaub gesichtet, während sich ihre Freundin, die TV-Moderatorin Anna Walker, besorgt zeigte, die Schauspielerin könnte an der Liebeskrise zerbrechen.

Zeta-Joes leidet an manischen Depressionen und befand sich erst vor wenigen Monaten wiederholt in Behandlung. Ihre krankheitlich bedingten extremen Stimmungsschwankungen sollen einer der Gründe für eine mögliche Scheidung sein. Michael geht es nach seiner Kehlkopfkrebserkrankung gesundheitlich wieder sehr gut, wie er betont:

"Ja, ich bin zu 95 Prozent gesund. Ich habe starke Gene. Meine Mutter ist 90 und mein Vater ist 96", erzählte er auf dem roten Teppich. Zuvor soll Hollywood-Veteran Kirk Douglas versucht haben, seinen Sohn davon zu überzeugen, die 13-Jährige Ehe zu retten - der gute Ratschlag scheint angekommen zu sein!