Entführer Ariel Castro – Erhängt in Zelle aufgefunden!

Für seine Verbrechen sollte er lebenslang inhaftiert bleiben

Ariel Castro, der drei Frauen aus Cleveland, Ohio, entführt und vergewaltigt hatte und sie gefangen hielt, sollte den Rest seines Lebens in Haft verbringen. Doch nun der Schock: Laut US-Medien wurde der 53-Jährige erhängt in seiner Zelle aufgefunden.

Da sich der ehemalige Schulbusfahrer in Einzelhaft befand, ist ein Mord ausgeschlossen. Es kann sich also nur um Selbstmord gehandelt haben.

Ein merkwürdiger Schritt: Castro bekam einen Deal, der ihm die Todesstrafe ersparrte. Deswegen wirft sein Suizid nun viele Fragen auf. 

Im Mai 2013 wurden drei Frauen, Amanda Berry, Georgina DeJesus und Michelle Knight, von ihren Torturen befreit. Castro hatte sie entführt, als sie teilweise noch Kinder waren, sie anschließend vergewaltigt und mit Berry sogar ein Kind bekommen.

Themen