Familienzoff - Scout Willis ist sauer auf Mama Demi Moore

Die Tochter von Bruce Willis ist nicht gut auf ihre Mutter und Schwester Rumer zu sprechen

Zwischen ihnen herrscht Eiszeit: Demi Moore und Tochter Scout Damals waren sie noch eine glückliche Patchwork-Familie - Tallulah Willis, Bruce Willis,. Rumer Willis, Ashton Kutcher und Demi Moore Bruce Willis mit seiner Tochter Rumer und Ex-Frau Demi Moore (v. li.)

Was ist denn da wieder im Hause Moore los? Die Familie um Demi Moore, 50, und Bruce Willis, 58, scheint im Moment ganz schön zerrüttet zu sein. Denn ihre gemeinsame Tochter Scout, 22, ist ziemlich sauer auf ihre Mutter und ihre Schwester Rumer.

Eigentlich sollten die Kinder froh sein, dass sich Bruce und Demi nach 15 Jahren Trennung immer noch so gut verstehen und sogar im gleichen Haus wohnen. Doch jetzt schießt ihre eigene Tochter Scout gegen das intakte Patchwork-Glück.

Laut dem US-Blatt "National Enquirer" ist Scout zurzeit, gar nicht gut auf ihre Familie zu sprechen. Sie sei enttäuscht von Demi und ihren schlechten Mutterqualitäten. Denn die Schauspielerin hielt es nicht für notwendig, zur Diplom-Verleihung ihrer Tochter im Mai an der Brown Universität zu kommen.

Und auch ihre eigene Schwester Rumer, 25, ist ein Dorn im Auge. Nicht nur, dass sie sich wieder mit Demi vertragen hat, so soll sie sich nämlich wieder den Kontakt zu ihrem Ex-Stiefvater Ashton Kutcher aufgefrischt haben. Sie erhofft sich durch seine Kontakte, ihre Musikkarriere pushen zu können.

Scouts eigene Pläne mit ihrer Band Gus + Scout durchzustarten, sind alles andere als erfolgreich.

Auch Papa Bruce, der sonst immer erfolgreich ist, zumindest was das Retten der Welt angeht, kann da nicht viel machen. Seine Versuche, den Streit zwischen seinen Töchtern zu schlichten, waren bisher erfolglos. Dabei betonte er doch erst kürzlich, wie wichtig ihm seine Kinder seien. Dem rüstigen Actionhelden fällt aber sicher noch die eine oder andere Möglichkeit ein, um eine totale Familienkatastrophe abzuwenden.