Khloé Kardashians Mann Lamar Odom ist im Entzug!

Nach seiner Festnahme wegen Drogen ließ er sich selbst einweisen

Der erste Schritt zur Besserung: Nachdem Khloé Kardashians, 29, Ehemann und Basketballspieler Lamar Odom, 33, letze Woche, 30.8., berauscht am Steuer festgenommen wurde, ließ er sich nun selbst einweisen, wie amerikanische Medien berichten.

In den letzten Wochen machte der Sportler immer wieder Schlagzeilen. Von seinen Drogenproblemen bis hin zur Ehekrise zu Khloé. "Seine Drogenabhängigkeit belastet die Ehe sehr. Das Problem ist Kokain. Manchmal ist er drei oder vier Tage lag high." so ein Freund des Pärchens.

Derweil gibt sich Khloé überaus zurückhaltend, was bei den Kardashians eine Seltenheit darstellt. Werden Scheidungen, Schwangerschaften und Krisen immer offen im TV gezeigt. Außerdem soll Khloé gar nicht davon gewusst haben, dass sich Lamar im Entzug befindet, wie das Onlinepotal "TMZ" berichtet.

Nach seiner Festnahme soll sie ihm ein Ultimatum gestellt haben, woraufhin sie nicht miteinander gesprochen haben. Das hat Odom offensichtlich dazu getrieben nun den Schritt zur Besserung zu gehen.

Einzig eine knappe Twitternachricht lässt erahnen, wie sie sich fühlt: "So sehr ich auch wünsche, dass ich hart wie Stahl bin.. ich bin es nicht."

Wollen wir hoffen, dass es mit dem Entzug und mit der Ehe bergauf geht!