Angelina Jolie - Ehrenoscar für humanitäre Arbeit

Die Schauspielerin bekommt einen Sonderpreis

Manche Stars interessiert mehr im Leben als ihr eigener Ruhm. Angelina Jolie, 38, engagiert sich seit vielen Jahren für die armen Menschen unserer Welt. Jetzt erhält die Schauspielerin dafür einen Ehrenoscar.

Im Rahmen der wichtigsten Filmpreisverleihung der Welt gibt es jedes Jahr auch einen Sonderpreis für Hollywood-Stars, die sich für wichtige Dinge einsetzen.

Diesmal wird Angelina ausgezeichnet. Seit 2001 ist die Schönheit Botschafterin von "Unicef", gründete zusammen mit ihrem Liebsten Brad Pitt die Hilfsorganisation "Jolie-Pitt Foundation" und adoptierte drei Kinder aus sozial schwachen Ländern.

Im November diesen Jahres ist es also soweit: Angelina wird endlich für ihre Selbstlosigkeit mit dem "Jean Hersholt Humanitarian Award" ausgezeichnet. Die Filmakademie begründet die Entscheidung folgendermaßen:

"Sie ist eine leidenschaftliche Vertreterin von humanitären Angelegenheiten und reist weltweit, um Oranisationen und soziale Gerechtigkeit zu vertreten."

Daumen hoch!