Rihanna bezahlt für ihre Alien-Besessenheit

Die Sängerin glaubt fest daran, dass es Außerirdische gibt

Spooky: Rihanna ist auf der Suche nach Aliens - und engagierte dafür sogar Experten Rihanna ist davon überzeugt, dass es Aliens gibt Seit ihrer Kindheit glaubt sie an andere Lebensformen im Weltall

Waaaas? Dass Stars ja viel Geld haben und es auch mal gerne für unnötige Sachen aus dem Fenster werfen, ist bekannt. Aber Rihanna, 25, hat doch eine sehr außergewöhnliche Methode gefunden, ihr Geld auszugeben. Die Sängerin hat nämlich einen Alien-Experten damit beauftragt, sie über außerirdische Begebenheiten zu informieren.

Sie wartet schon ihr ganzes Leben auf ein Zeichen. Die "Diamonds"-Sängerin glaubt schon immer an Aliens. "Sie war schon immer davon überzeugt, dass Aliens eines Tages auf der Erde landen werden", erzählt eine Quelle dem "Daily Star".

Rihannas Alien-Agent, der sich selbst "sky scanner" nennt, soll sie über alles informieren, was mit UFO-Sichtungen oder dergleichen zu tun hat.

Praktischerweise arbeitet er in einem Motel in der Nähe von "Area 51", einer Militärbasis in Nevada, auf der sich angeblich außerirdisches Leben befinden soll. 

Riris Bruder Rorrey, 23, bestätigt ihre Besessenheit. "Sie glaubt wirklich daran. Riri und ich sind fest davon überzeugt. Es hat uns schon die ganze Zeit als Kind beschäftigt."

Wir hoffen, dass Rihanna bei ihrer Suche nach Aliens schon bald fündig wird und uns dann an ihrer Begegnung der ungewöhnlichen Art teilhaben lässt.

Themen